Migrationsrecht

Das Projekt Migrationsrecht arbeitet aktuell an einem offenen Fallbuch zum Asylrecht mit aufenthaltsrechtlichen Bezügen. Dieses wird zurzeit auf Wikibooks erstellt und anschließend in einem Verlag unter einer Open Access Lizenz veröffentlicht. Der Projektbeginn war Anfang 2021. Im Anschluss an das Fallbuch soll ein Lehrbuch mit einem ähnlichen thematischen Schwerpunkt entstehen.

Fallbuch

Das Fallbuch zum Asylrecht mit aufenthaltsrechtlichen Bezügen versammelt eine Vielzahl praxisrelevanter Sachverhalte und ihre juristische Lösung. Der Schwerpunkt liegt dabei auf typischen Fallgestaltungen der Beratungspraxis während des Asylverfahrens, zum materiellen Asylrecht und zum Dublin-Verfahren sowie zur Rechtsstellung der Asylsuchenden vor und nach einer Schutzzuerkennung. Darüber hinaus finden sich Fälle zum Rechtsschutz im Asylverfahren, zur Rechtsstellung nach Antragsablehnung und zur Aufenthaltssicherung sowie zu Sozialleistungen im Flüchtlingskontext. Zuletzt werden auch einige Konstellationen des nicht-humanitären Aufenthaltsrechts angesprochen.

Das Fallbuch richtet sich damit zum einen an (künftige) Beratende der Refugee Law Clinics und anderer Beratungsstellen und möchte hier Jurist*innen als auch Nicht-Jurist*innen Übungsmaterial für praxisrelevante Sachverhalte zur Seite stellen. Zum anderen dienen die Fälle aber auch migrationsrechtlich interessierten Jurastudierenden und Rechtsreferendar*innen zur Übung.

Durch einen konstruktiv-kritischen Austausch und Feedback der Nutzer*innen zu den Fällen im Sinne einer offenen Pädagogik soll das Buch stetig verbessert werden.

Mitmachen

Das Autor*innenteam für das Fallbuch ist bereits vollständig. Wir freuen uns aber schon über das Interesse von Autor*innen, die perspektivisch Lust haben, am Lehrbuch zum Asyl- und Aufenthaltsrecht mitzuarbeiten. Zielgruppe sind insbesondere Nachwuchswissenschaftler*innen in der Rechtswissenschaft und Mitwirkende der Refugee Law Clinics. Es sind mindestens 50 % der Plätze für FLINT*-Personen vorgesehen und wir laden besonders BIPoC ein, am Projekt mitzuarbeiten.

Wer Interesse hat, an dem Projekt mitzuwirken, kann sich per E-Mail an migrationsrecht@openrewi.org wenden.

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close