Juristische Lehre Neu Denken

Es geht los! OpenRewi ist online. Wir sind wissenschaftliche Mitarbeiter:innen der Rechtswissenschaften, die juristische Lehre anders gestalten wollen. Unser Lehr- und Fallmaterial soll digital leicht zugänglich, offen lizensiert, aber gleichzeitig qualitativ hochwertig sein. Damit sind wir Teil der weltweiten Bewegung für Open Educational Ressources.

Seit letzter Woche bin ich offiziell Fellow im Wikimedia Programm für freies Wissen. Die Wikimedia Stiftung steht hinter der Wikipedia und vielen anderen Projekten, die sich für zugängliches und veränderbares Wissen weltweit einsetzen. Teil meines Antrages war die Gründung von OpenRewi als Netzwerk für mehr Offenheit in der Rechtswissenschaft. Konkret habe ich mich verpflichtet, ein Lehr- und ein Fallbuch zu den Grundrechten zu koordinieren.

In demselben Fellow Programm der Wikimedia hat Nikolas Eisentraut (in Zusammenarbeit mit vielen anderen) bereits letztes Jahr ein offenes Lehr- und Fallbuch zum Verwaltungsrecht erstellt. Die zwei von Nikolas koordinierten Bücher stehen unter einer offenen Lizenz. Sie können also frei verwendet, verändert und weiterentwickelt werden. Konzeptionell ist das Lehrbuch auf eine Darstellung der Grundlagen des examensrelevanten Verwaltungs- und Verwaltungsprozessrechts angelegt. Begleitend dazu erschien ein Fallrepetitorium, das anhand von 16 großen Fällen die Praxis der Erstellung juristischer Gutachten bei der Lösung von Klausuren aufzeigt. Nun steht er OpenRewi mit Rat und Tat zur Seite.

Zusätzlich wollen Louisa Zech und Johannes Busch ein OER-Projekt im Strafrecht starten. Hierzu wurde ein zweiter Projektantrag beim Stifterverband eingereicht, um unsere Förderung weiter zu professionalisieren und noch mehr Projekte zu ermöglichen.

Als Projekt mit besonderem Praxisbezug streben wir eine Veröffentlichung von Material für die Refugee Law Clinics Deutschland an. Geplant ist ein Fallbuch, um die Arbeit der Clinics vor Ort zu erleichtern. Hinter dem Projekt steht Greta Thamm.

Mit OpenRewi wollen wir ein Netzwerk für verschiedene OER-Projekte in der Rechtswissenschaft aufbauen. Das langfristige Ziel ist eine Community von wissenschaftlichen Mitarbeiter:innen und Jurist:innen aus der Praxis. Jedes Projekt soll dabei ein eigenständiges Experimentierfeld sein, vereint durch das übergeordnete Ziel, OER-Materialien für die Rechtswissenschaft zu erstellen und die gewonnenen Erfahrungen/Tipps mit den anderen Projekten zu teilen. Im Fokus stehen dabei die Studierenden: Materialien werden einfacher zugänglich und ermuntern stets zur Kritik. Die erstellten Materialien sollen aktiv in unsere Arbeitsgemeinschaften eingebaut werden.

Hast Du Lust, mit uns die Rechtswissenschaft offener zu gestalten? Es gibt viele Möglichkeiten, bei OpenRewi mitzuarbeiten: ein paar Ideen findest du hier. Im Moment konzipieren und erproben wir unsere Workflows, bauen die Infrastruktur weiter auf und bereiten den ersten Aufruf für Autor:innen vor. Schreib uns bei Interesse einfach an info [at] openrewi.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close